„Making a difference by inspiring people and transforming organizations.“

Mirjam von Hofacker

Mirjam's besonderer Fokus gilt dem Aufbau von dynamischen Organisationsstrukturen. Mit viel Achtsamkeit schafft sie Räume, in denen sich Vertrauen und tiefe Dialoge entfalten und bildet damit die Basis für nachhaltige Veränderung und Fortschritt.

Mirjam's kreativer Geist und ihre Umsetzungsstärke ist nicht nur für unsere Kund:innen sondern auch im fifty1 Team spürbar!

Mirjam von Hofacker

Partnerin

Tom Strasser-Neuhofer

Tom ist im IT-Bereich groß geworden und war in einem Tech-Accelerator in London tätig, wo er auch „People and Organisational Development“ studiert hat. Er legt in seiner Arbeit besonderes Augenmerk auf die intrapersonelle Perspektive und Fragen der Unternehmenskultur.

Bei fifty1 ist Tom derjenige, der besonders darauf achtet, dass wir uns als Team weiterentwickeln.

Tom Strasser-Neuhofer

Managing Partner

Lucas Petri

Lucas schafft es Gesamtzusammenhänge verständlich darzustellen und macht auch komplexe Themen (be-)greifbar.

Bei fifty1 widmet sich Lucas mit Leidenschaft der stetig wachsenden Nachfrage unserer Kund:innen nach innovativen Lerntrainings und Entwicklungsformaten, als zentrale Bausteine für erfolgreiche Transformationen.

Lucas Petri

Partner

Verena Gruber-Sytchev

Verena begeistert sich für Konfliktbewältigung und Veränderungsprozesse. Im Rahmen ihres PhD am King’s College London hat sie mehrere Jahre mit dem kurdischen Militär im Nordirak an dessen Post-Merger-Integration gearbeitet.

Bei fifty1 bringt Verena gerne ihr interdisziplinäres Wissen und einen Hang zum Querdenken ein. Außerdem engagiert sie sich im Team für Fragen der Diversität, Gender und Inklusion.

Verena Gruber-Sytchev

Partnerin

Patrick Huiber

Patrick war über 20 Jahre im internationalen R&D-Management tätig und hat komplexe IT- und Produkt-Innovationsprojekte realisiert. Er kombiniert Praxiserfahrung und strukturiertes Vorgehen mit den neuesten Methoden aus moderner Führung, agilen Prinzipien und New Work.

Bei fifty1 bringt Patrick gerne seine Moderationsfähigkeit und Empathie ein, um unsere vielen kreativen Ideen und Strömungen wieder auf einen gemeinsamen Weg zu fokussieren.

Patrick Huiber

Managing Partner

Oskar Dohrau

Oskar bringt seine Erfahrung aus seiner jahrelangen Tätigkeit als CEO und CTO in Technologiekonzernen in Transformationsprojekte ein und spricht dabei die Sprache der Top-Entscheidungsträger:innen und -träger.

Bei fifty1 sorgt Oskar für dynamische Strukturen und kundenorientierte Abläufe. Er ist unser Self-Organization Coach und sorgt dafür, dass wir die Prinzipien der Selbstorganisation erfolgreich anwenden.

Oskar Dohrau

Managing Partner

Julia Breitler

Julia ist bei fifty1 für die Koordination und Steuerung der operativen Abläufe verantwortlich. Ihr zweigeteiltes Studium der Wirtschaft und Wirtschaftspsychologie befähigt sie dabei, eine gute Balance zwischen klaren Strukturen und sozialen Bedürfnissen zu finden.

Wenn die kreativen Köpfe bei fifty1 im Chaos zu versinken drohen, sorgt Julia mit entspannter Ruhe für einen harmonischen Gegenpol.

Julia Breitler

Operations

Linh Dinh

Linh ist ein erfahrener Agilist und Systemiker, der Veränderungspotenziale in Organisationen schnell erkennt. Er verfügt über einen großen Fundus an Methoden, welche er tagtäglich erfolgreich bei IT-Transformationsprojekten einsetzt.

Linh ist vielfältig interessiert und sehr belesen. Im Team von fifty1 teilt er gern spannende Gedanken, die unsere Diskussionen beflügeln.

Linh Dinh

Managing Partner

Aaron Petrasch

Aaron legt in der Begleitung von Transformationsprozessen besonderen Wert auf die Verknüpfung von Theorie und Praxis durch Organisations- und Teamanalysen. Das wissenschaftliche Mindset dafür entwickelte er während seiner Forschungstätigkeit im Fachbereich der Psychologie.

Aaron zeichnet sich durch seine offene und kritische Haltung aus. Er bereichert das Team von fifty1 durch fundierte Denkprozesse und neue Perspektiven.

Aaron Petrasch

Partner

Sprachen

Dialekte

Jahre Managementerfahrung

Jahre Techerfahrung

Warum uns Diversität wichtig ist.

Unser fifty1 Team hat einen Background in IT, Technik und Engineering, ebenso wie in Psychologie, Sozialberatung, Fitness, Outdoor, Politikwissenschaften und im Militär; manche von uns kommen aus der Praxis (CEO, CTO, Abteilungsleitung, Technical Director), andere aus der Wissenschaft (PhD, MA); unsere Altersspanne reicht von 27 bis 53; und unter uns verteilt sprechen wir 5 Sprachen und 5 Dialekte. Darüber hinaus schätzen wir die Unterschiede unserer Persönlichkeiten: von rational-analytisch bis spirituell-philosophisch.

Diese Diversität ist für unser tägliches Tun essenziell:

  • Sie hebt unser kreatives Potenzial enorm an – wir denken nicht in entweder-oder, wir bauen unsere Ideen und Sichtweisen aufeinander auf.
  • Wir lernen täglich voneinander – und bleiben somit aufgeschlossen für Neues.
  • Wir bereichern uns gegenseitig: jede:r bringt eine Stärke mit, die die anderen ergänzt. Vor Kund:innen bilden wir mit Berater:innen-Duos immer das perfekte Paket an Qualitäten und decken die ganze Bandbreite von IT und Technik bis Menschlichkeit und Kultur ab.
  • Unsere Vielfalt an Perspektiven bereichert uns bei Problemanalysen, Entscheidungsfindungen und Lösungsansätzen. Wir leben ein wertschätzendes Zusammenkommen der unterschiedlichen Sichtweisen.
  • Unsere Erfahrung mit Diversität können wir bei Kund:innen gut einbringen. Wir kennen die Herausforderungen von Diversität ebenso wie deren Benefits.

Die Geschlechter-Diversität bei fifty1 wollen wir in den nächsten Jahren gezielt heben: Wir sind zu einem Quoten-Commitment von 50% für die nächsten Einstellungen im Management Team verpflichtet.